Fraunhofer Austria

INNOVATIVE LÖSUNGEN FÜR DAS HEUTE VON MORGEN

Die Fraunhofer-Gesellschaft ist die größte Organisation für angewandte Forschungs- und Entwicklungsdienstleistungen in Europa.

mehr Info

Winterfest 2020

Das jährlich stattfindende Sommerfest ist eine feste Institution, aber im Winter hat bisher etwas gefehlt. Diese Lücke schloss am 5. Februar das Fraunhofer Austria Winterfest. Über 50 Teilnehmer nahmen die Gelegenheit wahr, sich angeregt mit unseren Expertinnen und Experten auszutauschen.

mehr Info

Sehr geehrte Geschäftspartner und Kunden!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat die Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus SARS-CoV-2 als »Notfall für die öffentliche Gesundheit von internationalem Ausmaß« deklariert. Die aktuelle Situation und die nicht prognostizierbaren Entwicklungen stellen uns alle vor besondere Herausforderungen.
Wir nehmen die Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus sehr ernst. Das Eindämmen der Ausbreitung dieser Krankheit und der Schutz aller hat oberste Priorität für uns. Aus diesem Grund arbeiten seit alle unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bis auf weiteres von zuhause aus.

Wie gewohnt arbeiten wir auch mit vollem Einsatz an unseren Projekten weiter, um nachhaltige Lösungen für die Industrie und die Wirtschaft zu entwickeln und planmäßig umzusetzen. Die modernste Technik ermöglicht es uns, die Projektarbeit auch ohne Vorortbesuche zu Ihrer Zufriedenheit abzuwickeln. Sie erreichen uns weiterhin per Telefon, E-Mail aber auch über Social Media wie Facebook oder LinkedIn.

Unsere Veranstaltungen und Workshops werden wir nach Möglichkeit in digitalisierter Form abhalten und halten Sie darüber auf dem Laufenden.

Bleiben Sie gesund!

© shutterstock

Fraunhofer Austria stellt sich vor

Wer wir sind

Fraunhofer Austria wurde Ende 2008 als selbstständige Auslandsgesellschaft der Fraunhofer-Gesellschaft gegründet. An den Standorten Wien, Graz, Klagenfurt und Wattens arbeiten mehr als 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an anwendungsorientierten Lösungen zum Nutzen der österreichischen Wirtschaft und zum Vorteil der Gesellschaft.

Was wir tun

Wir betreiben angewandte Forschung! Der Fokus unserer Projekte liegt auf der Entwicklung und Umsetzung innovativer, individueller und wirtschaftlicher Lösungen. Wir kooperieren mit unseren Kunden im Rahmen von Auftragsforschung im direkten Vertragsverhältnis oder in Forschungsprojekten mit öffentl. Förderung.

 

Unsere Aufgaben

  • Forschungspartnerschaft bei öffentlich geförderten Forschungsprojekten
  • Industrielle Auftragsforschung
  • Studien und Technologierecherchen
  • Schulungen, Workshops, Vorträge, Begleitung industrienaher Dissertationen

 

Aktuelles

 

Anmeldung ab sofort / 9.4.2020

ONLINE BUSINESS GAME for Business Model Digitalization

...von Ihrem Homeoffice aus!

 

Online Projekt

Bewertung des Digitalisierungsgrades Ihres Unternehmens

Reifebewertung inklusive Online-Workshops
Bewertung des Digitalisierungsgrades Ihres Unternehmens

 

Start: ab Herbst

Kooperationspartner
gesucht!

Zur Durchführung des Projekts "Lean 4.0" suchen wir interessierte Unternehmen, die mit uns gemeinsamen zum Thema Digitales Lean Management forschen würden.

 

29.2.2020

Computer-Vision und künstliche Intelligenz

Dr. Torsten Ullrich stellte auf der "International Joint Conference on Computer Vision, Imaging and Computer Graphics Theory and Applications" in Malta die aktuellen Forschungsergebnisse des Geschäftsbereichs Visual Computing vor.

 

26.2.2020

Mit dem Physical Internet Mensch und Umwelt entlasten

Erfolgreicher Abschluss des Forschungsprojekts ProKapa

 

13.2.2020

Fraunhofer Austria beim Stäubli EXPERT Day 2020

Fraunhofer Austria Forscherinnen, Catherine Laflamme und Titanilla Komenda, referierten am 13. Februar beim Stäubli Expert Day „Robotik für die smarte Fertigung“ über intelligente Roboter in der Produktion.

 

Studie: digitale
Assistenzsysteme in der Montage

in Zusammenarbeit mit FFG und BMVIT geförderten österreichischen Leitprojektes „MMAssist II“ führt Fraunhofer Austria eine Kurzstudie zu "Digitale Assistenzsysteme in der Montage“ durch.

 

Studie zum Technologie- und
Innovationsmanagement

Fraunhofer Austria und das KompetenzCentrum für Technologie- und Innovationsmanagement der FOM Hochschule untersuchen in Kooperation den Einsatz von Technologie und Innovationsmethoden im Mittelstand.

Fraunhofer Austria Events

Die Fraunhofer Austria Research GmbH unterstützt die Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus. Unsere Face-2-Face Seminare und Fachveranstaltungen werden daher aus gegebenem Anlass ab sofort bis auf Weiteres eingestellt.

Wir arbeiten intensiv daran, unsere Veranstaltungen zu digitalisieren, und werden Sie so bald wie möglich über unsere neuen Formate informieren.

Mit freundlichen Grüßen
Marketing & PR Team

© shutterstock
 

digitaler IZT Expert Talk / 12.5.2020

Die Daten im Griff

 

digitaler Kaminnachmittag / 18.5.2020

Innerbetriebliche Automatisierung mit fahrerlosen Transportsystemen

Veranstaltungskalender

Hier können Sie alle unseren bevorstehenden Veranstaltungen ansehen.

Aktuelle Forschungsprojekte

SAMY

Das Hauptziel von SAMY ist es, den Anwendungsnachweis von deklarativer Programmierung in Kombination mit formaler Verifikation im Rahmen der Programmierung und Modifikation kollaborationsfähiger Robotersysteme zu erbringen.

 

StandPI

Das Forschungsvorhaben StandPI soll der verladenden Wirtschaft ermöglichen, anbieterunabhängige Transportkapazitäten,nach Vorbild des Physical Internets, effizient zu nutzen.

Backbone PI: Rail

Das Ziel des von der FFG geförderten Forschungsvorhabens ist es, den Verkehrsträger Schiene als Rückgrat im zunehmend volatilen Umfeld des Physical Internets (PI) zu etablieren.

StaProZell

Im Rahmen des FFG-geförderten Forschungsprojekts arbeitet Fraunhofer Austria an der Entwicklung und Evaluierung einer Methode zur Planung und Steuerung in wandlungsfähigen zellenorientierten Montagesystemen durch einen Digital Twin.

DR.KORS

Als einer Partner im FFG-geförderten Forschungsprojekt DR.KORS forscht Fraunhofer Austria an kollaborativen Robotersystemen.

SEMPRE

Im Rahmen des FFG-Programms »Produktion der Zukunft" entwickelt Fraunhofer Austria eine Methode zur Prognose schwer planbarer kapazitiver Aufwände in der Ver- und entsorgung von Produktionssystemen.

ASPeCT

Im Rahmen des FFG-Programms »Produktion der Zukunft« forscht Fraunhofer Austria gemeinsam mit Forschungs- und Unternehmenspartnern an neuen Methoden im Bereich Produktionsplanung.

ProKapa

Im Rahmen des FFG-Programms »Mobilität der Zukunft« forscht Fraunhofer Austria an neuen Methoden und Werkzeugen zur Vorplanung von Transportbedarfen.

EPIC

Fraunhofer Austria ist Partner beim Projekt EPIC, Teil des EU-Förderprogramms »Horizon 2020«.

MMAssist II

Fraunhofer Austria wird im FFG geförderten Leitprojekt MMAssist II zusammen mit einem großen österreichischen Konsortium an digitalen Assistenzsystemen in der Produktion forschen.

Fraunhofer Austria Research GmbH

Fraunhofer Austria

Geschäftsbereich Produktions- und Logistikmanagement
Theresianumgasse 7 | 1040 Wien

Geschäftsbereich Advanced Industrial Management
Theresianumgasse 27 | 1040 Wien

Geschäftsbereich Visual Computing
Inffeldgasse 16c | 8010 Graz

Fraunhofer Innovationszentrum »Digitale Transformation der Industrie« in Tirol
Weisstraße 9 | 6112 Wattens