Fraunhofer Austria

»Digitale Plattformen & Data Science« | 16.10. in Wattens/Tirol

Spannende Vorträge und Best-Practice Einblicke - Erfahren Sie, wie auch Ihnen der Innovationssprung gelingen kann.

mehr Info

FRAUNHOFER AUSTRIA - INNOVATIVE LÖSUNGEN FÜR DAS HEUTE VON MORGEN

News

 

16.10.2018

Expert Talk »Digitale Plattformen & Data Science«

Spannende Vorträge und Best-Practice Einblicke - Erfahren Sie beim Fraunhofer IZT Expert Talk, wie auch Ihnen der Innovationssprung mithilfe »Digitaler Plattformen & Data Science« gelingen kann.

 

18.9.2018

WGAB-Auszeichnung geht an Fraunhofer Austria

Dipl.-Ing. Matthias Karner wurde von der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Arbeits- und Betriebsorganisation (WGAB) mit dem Best Paper Award ausgezeichnet.

 

20.9.2018

Deutsch-österreichisches Technologieforum 2018

Welche Erfahrungen machen die Digitalisierungs-Verantwortlichen in Deutschland & Österreich? Wie entwickeln andere Betriebe im Zuge der Digitalen Transformation neue Geschäftsfelder? Erfahren Sie mehr über Erfolgsbeispiele, Anwendungsmöglichkeiten und neue Perspektiven! Das Forum findet heuer zum dritten Mal statt und wird von der Deutschen Handelskammer in Österreich und Fraunhofer Austria organisiert.  

 

Veranstaltung / 12.6.2018

Augmented Reality für die Bahnindustrie

Am 12. und 13. Juni findet die RAILCONTACT statt: Fraunhofer Austria stellt interaktive Demo-Module zum hochgenauen Tracking sowie zum Handling komplexer Daten vor.

Event verpasst?

Hier finden Sie alle Reviews und Bilder zu unseren Veranstaltungen und Events.

Jahresbericht 2017

Der Jahresbericht des Geschäftsbereichs Produktions- und Logistikmanagement ist erschienen. Erleben Sie spannende Forschungsprojekte und Industrie-Insights!

 

Aktuelle Forschungsprojekte

DR.KORS

Als einer Partner im FFG-geförderten Forschungsprojekt DR.KORS forscht Fraunhofer Austria an kollaborativen Robotersystemen.

SEMPRE

Im Rahmen des FFG-Programms »Produktion der Zukunft" entwickelt Fraunhofer Austria eine Methode zur Prognose schwer planbarer kapazitiver Aufwände in der Ver- und entsorgung von Produktionssystemen.

BEinCPPS

Fraunhofer Austria ist Teil des Horizon 2020-Projekts »BEinCPPS« und entwickelt gemeinsam mit Projektpartnern einen integrierten Predictive Maintenance- und Wertstromansatz.

ENUMIS

Fraunhofer Austria ist Partner bei dem von der FFG geförderten Projekt ENUMIS. Die Studie beleuchtet die Herausforderungen von »Urban Manufacturing« aus Energiesicht.

ASPeCT

Im Rahmen des FFG-Programms »Produktion der Zukunft« forscht Fraunhofer Austria gemeinsam mit Forschungs- und Unternehmenspartnern an neuen Methoden im Bereich Produktionsplanung.

ProKapa

Im Rahmen des FFG-Programms »Mobilität der Zukunft« forscht Fraunhofer Austria an neuen Methoden und Werkzeugen zur Vorplanung von Transportbedarfen.

EPIC

Fraunhofer Austria ist Partner beim Projekt EPIC, Teil des EU-Förderprogramms »Horizon 2020«.

MMAssist II

Fraunhofer Austria wird im FFG geförderten Leitprojekt MMAssist II zusammen mit einem großen österreichischen Konsortium an digitalen Assistenzsystemen in der Produktion forschen.

Unsere Geschäftsbereiche

Als Tochter der führenden Forschungsorganisation Europas richten wir unsere anwendungsorientierten Forschungsprojekte stets auf den Bedarf von Industrie und Wirtschaft aus. Dabei berücksichtigen wir zukünftige Trends und innovative Technologien. Wir entwickeln unternehmensspezifische Lösungen und begleiten Unternehmen bei deren erfolgreicher Umsetzung in die Praxis.

 

Geschäftsbereich Produktions- und Logistikmanagement

Wir planen und optimieren Struktur, Organisation und Prozesse in Industrieunternehmen.  

 

Geschäftsbereich Visual Computing

Für ergebnisorientiertes, schnelles und effektiveres Arbeiten holen wir aus Informationen Bilder und aus Bildern Informationen.

Fraunhofer Austria Research GmbH

Fraunhofer Austria

Geschäftsbereich Produktions- und Logistikmanagement
Theresianumgasse 7 | 1040 Wien

Geschäftsbereich Visual Computing
Inffeldgasse 16c | 8010 Graz

Fraunhofer Innovationszentrum »Digitale Transformation der Industrie« in Tirol
Weisstraße 9 | 6112 Wattens

Aktuelle Presseinformationen

21.9.2018

Haargenaue Wartung anstatt Stillstände in der Produktion

Vorausschauende Wartung anstatt Warten auf den Maschinenausfall lautet die Vision der Industrie 4.0. Mit dem Thema »Predictive Maintenance« hat sich ein internationales Forschungskonsortium unter der Leitung von Fraunhofer Austria 15 Monate lang beschäftigt. Nach intensiver Forschungsarbeit und erfolgreichen Tests im Werk von GW Cosmetics liegen nun die vielversprechenden Ergebnisse und ein Best-Practice-Modell für KMU vor.
Read more

6.9.2018

KI: Nationales Konsortium unter der Leitung von Fraunhofer Austria startet Forschungsprojekt zu selbstlernenden Systemen

Im April dieses Jahres fiel der Startschuss für das Forschungsvorhaben SEMPRE. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) und der FFG mit einem sechsstelligen Eurobetrag gefördert und ist auf drei Jahre angelegt. Ziel ist die Entwicklung einer Methode zur Prognose schwer planbarer kapazitiver Aufwände in komplexen Produktionssystemen. Eine große Rolle spielen dabei künstliche Intelligenz und selbstlernende Algorithmen.
Read more

27.6.2018

Fraunhofer Austria lud zum jährlichen Sommerfest

Rund 140 Gäste aus Wirtschaft und Wissenschaft sowie Forscher von Fraunhofer Austria feierten gemeinsam am 25. Juni 2018 das traditionelle Sommerfest im Garten des Institutes für Managementwissenschaften der TU Wien.
Read more

15.5.2018

Fraunhofer IZT Expert Talk: »Eigene Mitarbeiter unverzichtbar beim Thema Data Science«

Der Fraunhofer IZT Expert Talk fand heuer erstmals statt. Die Eventreihe wurde vom Fraunhofer Innovationszentrum »Digitale Transformation der Industrie« in Tirol ins Leben gerufen, um den Austausch rund um die Digitale Transformation zusammen mit Experten und Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Wissenschaft zu fördern. Diesmal war die Veranstaltung dem Thema Data Science gewidmet und fand am 23. April im internationalen Gründer- und Unternehmenszentrum Werkstätte Wattens statt.
Read more