Der Forschungsbereich »Geometrieverarbeitung« beschäftigt sich mit der Erzeugung, Verarbeitung und Analyse geometriescher Strukturen von Kleinteilen über Werkzeugen bis hin zu komplexen Gebäudestrkturen.

Geometrieverarbeitung

Unsere aktuellen Forschungsprojekte

 

AMAzE

Das Projekt „AMAzE“ zielt auf die automatisierte Vorprüfung und die beschleunigte Abwicklung von BIM-basierenden Projekten in behördlichen Genehmigungsprozessen.

 

AMBER

Obwohl das Problem der Abstandsberechnung zwischen zwei Objekten einfach klingen mag, ist der zunehmende Datenumfang ein Problem. Im Rahmen dieses Forschungsprojekts entstand ein repräsentativer Testdatensatz, mit dem verschiedene Algorithmen verglichen werden können. Zusätzlich wurden in Amber auf dieser Grundlage neue Algorithmen entwickelt und optimiert.

 

ProFits

3D-Daten wie Polygone, Punktwolken, etc. enthalten keine Informationen über die inhärente Struktur. Das Projekt ProFitS konzentriert sich daher auf die Identifizierung von Strukturen. Es ist dann möglich, ein Objekt automatisch mit semantischen Informationen zu bereichern, die digitalen Bibliotheken Indizierung, Markup und Suchen ermöglichen.