LOZ 2018 - Der Preis für das beste Logisitkzentrum in Österreich startet!

Was ist LOZ 2018?

Zum ersten Mal rufen das Magazin »Dispo« und Fraunhofer Austria Österreichs Betreiber von Lagerstandorten dazu auf, sich in einem objektiven Wettbewerb zu messen. Der Gewinner erhält am Ende des Wettbewerbs die Auszeichnung „LOZ2018 – Der Preis für das beste Logistikzentrum in Österreich”.

Ziel des LOZ Der Preis für das beste Logistikzentrum Österreichs ist eine wissenschaftlich fundierte Evaluierung von einerseits (A) Einzelstandorten – d.h. reinen Logistikzentren mit externem Warenein- und Warenausgang – und andererseits (B) integrierten Standorten, also Lagerlösungen, die direkt an einen Produktionsstandort angeschlossen sind.

Die LOZ 2018 Konferenz, bei der die Finalisten des LOZ 2018 Wettbewerbs ihre Projekte präsentieren, und die anschließende feierliche Siegerehrung finden am 8. November im Kesselhaus der METAStadt in Wien statt.

Weitere Infos zum Award unter: https://hubaward.at/

Ablauf und Teilnahme

1. Fragebogen downloaden und ausfüllen |

Für eine Teilnahme am Wettbewerb, füllen Sie bitte den Fragebogen vollständig aus und senden ihn per E-Mail an Hrn. Martin Riester oder postalisch an Fraunhofer Austria. Einsendeschluss ist der 31. Juli 2018.

Fragebogen jetzt herunterladen.

 

2. Vorauswahl |

Der Fragebogen dient zur Vorauswahl der Unternehmen. Fraunhofer Austria prüft die eingereichten Teilnehmerunterlagen hinsichtlich der Vollständigkeit Ihrer Angaben und entscheidet über Ihre weitere Teilnahme am Wettbewerb. Sollte sich Ihr Unternehmen weiter qualifiziert haben, werden Sie bis zum 15. August 2018 von Fraunhofer Austria kontaktiert. Ab diesem Zeitpunkt wird ein Termin für den Vor-Ort-Besuch vereinbart. Die Teilnahme an der Vorauswahl ist kostenlos!

 

3. Vor-Ort-Evaluierung |

Es werden max. 10 Unternehmen vor Ort evaluiert. Ein Expertenteam von Fraunhofer Austria besucht Ihr Unternehmen, der Aufwand dafür beträgt 1 Tag. Die Teilnahmegebühr in Höhe von € 2.500,00 (zzgl. Ust.) enthält folgende Leistungen:

– die Vor-Ort-Evaluierung Ihres Unternehmens durch ein Expertenteam von Fraunhofer Austria

– Teilnahme an der Finalveranstaltung mit feierlicher Preisverleihung (inkl. Dinner) für max. fünf Personen Ihres Unternehmens

– ein individuelles Feedbackgespräch zu den Evaluierungen

– das Ausweisen potentieller Handlungsfelder

Benchmark mit anderen teilnehmenden Unternehmen

– Möglichkeit zum Best Practice Austausch mit Teilnehmern des LOZ18-Wettbewerbs

– Artikel im Industriemagazin und im Fachmagazin Dispo

 

4. Finale |

Es werden max. 6 Unternehmen für das Finale zugelassen. Die Finalisten präsentieren im Rahmen der Fachveranstaltung (LOZ Konferenz 2018) am 8. November 2018, die gleichzeitig das Finale des Wettbewerbs darstellt, Highlights ihres Standortes und Best Practice Beispiele vor einer Fachjury und dem Publikum. Danach zieht sich die Jury zurück und entscheidet gemeinsam mit Fraunhofer Austria über den Gewinn des Wettbewerbs „LOZ2018“ – Der Preis für das beste Logistikzentrum in Österreich“. Anschließend wird in einer feierlichen Preisverleihung der „LOZ 2018“ gekürt. Jeweils in der Kategorie (A) Einzelstandort und (B) integrierter Standort.

 

5. Feedback |

Im Anschluss werden mit allen evaluierten Unternehmen, sofern erwünscht, individuelle Feedbackgespräche vereinbart, in denen Benchmarks, potentielle Handlungsfelder und Best Practices aus dem Wettbewerb ausgewiesen werden.