Pressemitteilungen

Abbrechen
  • Der Geschäftsbereich Fabrikplanung und Produktionsmanagement gehört zu den ältesten Bereichen der 2008 gegründeten Fraunhofer Austria Research GmbH. Heute forschen an den beiden Standorten Wien und Wattens über 30 Mitarbeitende an innovativen Lösungen, um wissenschaftliche Erkenntnisse einer Anwendung in der produzierenden Industrie zuzuführen. Kernthema ist dabei die nachhaltige Gestaltung und Optimierung von industriellen Wertschöpfungssystemen mit Fokus auf Strukturen, Prozesse, Technologien und Organisation. Nun übernimmt Lukas Lingitz die Leitung und plant, die Orientierung des Geschäftsbereichs auf die Schwerpunkte Digital Factory und Nachhaltigkeit weiter zu verstärken und durch die Entwicklung von Demonstratoren begreifbar zu machen.

    mehr Info
  • Am 22. September feierte das Innovationszentrum sein 5-jähriges Jubiläum in Anwesenheit von hochkarätigen Gästen mit einem Rückblick auf die spannendsten Projekte und größten Erfolge. Grußworte wurden dabei nicht nur von Wilfried Sihn, Geschäftsführer von Fraunhofer Austria, gesprochen, sondern auch von Thomas Oberbeirsteiner, Bürgermeister der Gemeinde Wattens, Landesrat Anton Mattle, Markus Langes-Swarovski von der Swarovski Unternehmensgruppe, Matthias Neeff, Geschäftsführer der Destination Wattens und – per Videobotschaft – von der Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort Margarete Schramböck.

    mehr Info
  • Aerosolen auf der Spur

    03. August 2021

    Wie verbreiten sich infektiöse Aerosole in Supermärkten, Flugzeugen und anderen Innenräumen, in denen viele Menschen aufeinandertreffen? Dies untersuchen Forscherinnen und Forscher aus 15 Fraunhofer-Instituten sowie -Einrichtungen im Projekt »AVATOR«.

    mehr Info
  • Das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort übernimmt Teile der Finanzierung der Vorlaufforschung und sichert so weiterhin die erfolgreiche Entwicklung. Für die nächsten drei Jahre erhält Fraunhofer Austria knapp drei Millionen Euro.

    mehr Info
  • Fraunhofer Austria hat in Zusammenarbeit mit der Siemens AG Österreich einen Demonstrator entwickelt, der die Möglichkeiten der zustandsabhängigen Reihenfolgeplanung (englisch: Condition Based Scheduling, oder kurz: CBS) unmittelbar und interaktiv erlebbar macht. Dieser wird auf der digitalen Hannover Messe 2021 online präsentiert.

    mehr Info
  • Fraunhofer Austria und die FP-Unternehmensgruppe forschen gemeinsam an digitalen Methoden, die Feuchte in Dächern zu messen, die Daten online zu bewerten und damit die Nutzungsdauer wesentlich zu verlängern.

    mehr Info