Fraunhofer Kaminabend bei Schrack Technik

Review#

 

Der Fraunhofer Austria Kaminabend fand am 16. Mai 2019 außertourlich im neuen Logistikzentrum von Schrack Technik in Achau statt. An diesem Abend konnten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen einen exklusiven Blick in den erst kürzlich in Betrieb genommenen Standort blicken. Über 50 Gäste kamen der Einladung nach Achau nach und lauschten den Vorträgen über Lagerplanung und der Übersiedlung des Logistikzentrums.

Zu Beginn der Veranstaltung begrüßten Hannes Bichler, Supply Manager von Schrack Technik und Wilfried Sihn, Geschäftsführer von Fraunhofer Austria die interessierten Zuhörerinnen und Zuhörer. Bevor die Gäste durch die Hallen geführt wurden, erläuterten Hannes Bichler und Martin Riester, Leiter Logistiksysteme und Transport von Fraunhofer Austria die Herausforderungen und die Ergebnisse des gemeinsam umgesetzten Projekts und konnten dabei einen speziellen Einblick in die Lagerplanung gewähren. Im Anschluss stellte Karl Ott, Fraunhofer Austria, die Duck Box, ein Sensor für die Intralogistikoptimierung, welcher Echtzeit-Betriebsdaten als Basis für die Materialfluss- und Prozessoptimierung erhebt, vor. Offene Fragen wurden dann beim Highlight des Kaminabends, der Führung durch das Logistikzentrum, beantwortet.

»Die zahlreichen Gespräche am Fraunhofer Kaminabend haben uns wieder einmal gezeigt wie komplex Lagerplanung ist und vor allem auch, welches enorme Potenzial damit verbunden ist. Die Intensität und Qualität einer Lagerplanung entscheidet i.d.R. für eine Dauer von mehreren Jahren über die Effizienz und Leistungsfähigkeit der Logistik in Unternehmen. Daher ist die Lagerplanung von besonderer strategischer Bedeutung.«, Martin Riester, Leiter Logistiksysteme und Transport von Fraunhofer Austria

Bei kulinarischen Gaumenfreuden sowie spannenden Gesprächen fand der Abend seinen Ausklang.

Der nächste Fraunhofer Austria Kaminabend findet am 15. Oktober 2019 statt.