Führungswechsel bei Fraunhofer Austria

Pressemitteilung / 24.11.2015

Peter Schieder löst Jürgen Minichmayr als Leiter des Fraunhofer Austria-Geschäftsbereichs Produktions- und Logistikmanagement ab.

Mit 01. Dezember 2015 übernimmt Dipl.-Ing. Peter Schieder (36) die operative Leitung des Wiener Geschäftsbereichs Produktions- und Logistikmanagement der Forschungsorganisation Fraunhofer Austria in Wien. Er löst damit Dipl.-Ing. Jürgen Minichmayr ab, der künftig in einem österreichischen Industrieunternehmen tätig sein wird. Peter Schieder verantwortet damit in direkter Zusammenarbeit mit Geschäftsführer Prof. Dr. Wilfried Sihn die rund 35 wissenschaftlichen Mitarbeiter des Geschäftsbereichs in Wien.
Peter Schieder freut sich auf seine neue Aufgabe und wird gemeinsam mit den Fachteams die bisherigen Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten im Innovationsfeld „Smart Production“ über nationale und internationale Kooperationen weiter ausbauen. „Damit sind wir in der Lage, noch intensiver an innovativen und anwendungsorientierten Lösungen für die österreichische Industrie zu forschen. Unter dem Motto »Innovative Lösungen für das Heute von Morgen« begleiten wir unsere heimischen Forschungs- und Anwendungspartner in die industrielle Zukunft“, so Schieder.

Umfangreiche Industrie- und Forschungserfahrung
Peter Schieder ist bereits seit 2010 bei Fraunhofer Austria tätig, seit 2013 in seiner bisherigen Funktion als Leiter der Gruppe Produktionsstrukturen. Zuvor war er sechs Jahre in diversen Industriebetrieben beschäftigt und hat parallel das TU-Studium Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau abgeschlossen. Schieder bringt für seine neue Position umfangreiche Erfahrungen aus zahlreichen sowohl direkt von der Industrie beauftragten als auch öffentlich geförderten Forschungsprojekten mit. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Produktions- und Logistiknetzwerkoptimierung, Fabrikplanung und -optimierung, Layoutplanung und Materialflussoptimierung, Lean Production und  Energieeffizienz in Produktion und Logistik. Neben seinen Projekttätigkeiten ist Schieder auch in der Lehre an der TU Wien, der Donau-Universität Krems, der FH Wiener Neustadt sowie am Technikum Wien aktiv und hält Workshops und Schulungen bei Industrieunternehmen. Die Leitung der Gruppe Produktionsstrukturen übergibt Peter Schieder mit Dezember 2015 an Dipl.-Wirtsch.-Ing. Dipl.-Ök. Jan Henjes.

Fraunhofer Austria: Innovative Lösungen für die Praxis
Als Tochter der führenden Forschungsorganisation Europas, der Fraunhofer-Gesellschaft, richtet Fraunhofer Austria ihre anwendungsorientierten Forschungsprojekte stets an den Bedarf von Industrie und Wirtschaft aus. Dabei berücksichtigen die Wissenschaftler zukünftige Trends sowie innovative Technologien und Ansätze aus Forschung und Industrie. Kernaufgabe ist die Entwicklung unternehmensspezifischer Lösungen sowie die Begleitung der Unternehmen bei deren erfolgreichen Umsetzung.
Im Geschäftsbereich Produktions- und Logistikmanagement planen und optimieren die Wissenschaftler von Fraunhofer Austria Strukturen, Prozesse und Organisation in der Wertschöpfungskette von Industrieunternehmen. Wie lässt sich Exzellenz in den wertschöpfenden Unternehmensbereichen und in ganzen Wertschöpfungsketten erreichen? Mit dieser Frage beschäftigen sich die Mitarbeiter von Fraunhofer Austria in Wien unter dem Leitthema »Ganzheitliche Lösungen in Produktion und Logistik«.