Intralogistikoptimierung

Innerbetriebliche Logistik | Produktionslogistik | Intralogistikplanung | Materialflussoptimierung | Prozessoptimierung | Effizienzsteigerung

Immer individuellere Produkte und die damit einhergehende Komplexität in der Intralogistik bringen neue Herausforderungen. Gewachsene Strukturen können zu Ineffizienzen führen, dazu kommen Kostendruck und möglicherweise eine Erhöhung des Produktionsoutputs bei eingeschränkten Logistikressourcen. Wir stehen Ihnen bei der Bewältigung Ihrer Herausforderungen zur Seite und unterstützen Ihr Unternehmen beim Wachsen.

Unsere Leistungen für Sie

Unsere Experten stehen Ihnen bei vielfältigen Fragestellungen im Bereich Intralogistikplanung und -optimierung zur Seite. In unseren Projekten helfen wir Ihnen bei der Analyse, Planung und Umsetzung von neuen Lösungen – beginnend bei Kurzevaluierungen des Status Quo bis hin zur Entwicklung von Versorgungskonzepten und -strategien

Intralogistik
Quick-Check

Gemeinsam gehen wir in Ihrem Unternehmen auf Potenzialsuche. Wir zeigen nach einer kompakten Analysephase jene Handlungsfelder mit den größten Potenzialen für Optimierungen in Ihrer Intralogistik auf.

Strukturen und Layout optimieren

Ihre Standort- und Werksstrukturen bilden die Basis für die Initiierung von Optimierungsansätzen. Wir bringen Transparenz in Ihre logistischen Strukturen und berücksichtigen auch die relevanten Schnittstellen.

Operative und administrative Logistikprozesse optimieren

Prozesse und Aufgabengebiete in der Logistik sind oftmals über die Zeit hinweg gewachsen bzw. wurden Anpassungen vernachlässigt. Wir unterstützen Sie bei der Neugestaltung Ihrer Transport- und Handlingprozesse und der Anpassung der Aufgabenstruktur Ihres Logistikpersonals.

Materialflüsse planen und optimieren

Wir evaluieren gemeinsam mit Ihnen die Transportintensitäten und zugehörige Transportwege zur Darstellung der größten Aufwandstreiber mittels Softwareunterstützung. Darauf aufbauend erfolgt die Ableitung von Optimierungsmaßnahmen in Prozess, Organisation bzw. struktureller Aspekte des Standorts.

Ressourcen auslegen und Effizienz steigern

Basierend auf den durchgeführten Analysen bietet Fraunhofer Austria auch die Evaluierung des Umfangs der eingesetzten logistischen Ressourcen – dazu zählen: Personal Flächen, Bestand, Arbeitsmittel, Arbeitshilfsmittel sowie Organisationsmittel.

Entwicklung von
Intralogistikstrategien

Ausgehend von Ihren ganzheitlichen strategischen Überlegungen erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen zukunftsträchtige Intralogistikstrategien, insbesondere unter Berücksichtigung von Digitalisierungs- und Automatisierungslösungen, Möglichkeiten der Skalierbarkeit und Innovativen Ansätzen zur Entwicklung neuartiger innerbetrieblicher Versorgungskonzepte.

Szenariobildung und Kosten-Nutzen
Bewertung

Basierend auf vorhergehenden Analysen bieten wir die Ausarbeitung konkreter Umsetzungsszenarien als Basis für die Umsetzung der jeweiligen Handlungsempfehlungen. Hier werden gemeinsam mit dem Kunden Szenarien mit unterschiedlichen Ausprägungen entworfen und eine Kosten-Nutzen Bewertung durchgeführt.

Begleitung der
Realisierung

Fraunhofer Austria unterstützt Sie bis hin zur Umsetzung der entwickelten Lösungen in Ihrem Unternehmen. Dazu gehört die Detailplanung genauso wie eine etwaige Koordination bei Übersiedlung bzw. bei Baumaßnahmen.

Referenzen

Für Ihre Forschungsbedarfe im Bereich der Intralogistik stellen wir exzellente Konsortien zusammen und finden die geeigneten Förderprogramme. Hier finden Sie einen Auszug aktueller Forschungsprojekte rund um das Thema innerbetriebliche Logistik sowie Erfolgsgeschichten, die wir gemeinsam mit unseren Partnern geschrieben haben:

 

StandPI

Systemübergreifende Steuerung von Transport- und Intralogistik zur nachhaltigen Distribution im Physical Internet 

 

SEMPRE

Selbstlernende Prognose kapazitiver Aufwände zur Sicherung der Materialver- und -entsorgung komplexer Produktionssysteme.

 

Duck-Box | Flying Duck

Ortungsbasierte Materialflussanalyse mit Hilfe eines mobilen Sensorelements

 

Austrotherm

Der österreichische Dämmplattenhersteller Austrotherm modernisiert sein Werk im burgenländischen Pinkafeld. Begonnen hat dabei alles 2017 mit einer Potenzialanalyse der innerbetrieblichen Logistik durch Fraunhofer Austria.

 

Fundermax

Mit einem temporären RFID-Ortungssystem trackten die Logistikexperten von Fraunhofer Austria die Stapler beim österreichischen Span- und Dekorplatten-Hersteller FunderMax und stellten damit die Weichen für künftige Optimierungsprojekte.

 

Geberit

Gemeinsam mit Fraunhofer Austria führte Geberit eine umfassende Potentialanalyse der gesamten innerbetrieblichen Logistik durch.

*Bitte beachten Sie, dass viele unserer Referenzen der Geheimhaltung unterliegen und deshalb nicht dargestellt werden können.
Zögern Sie daher nicht, unsere Abteilungen direkt anzusprechen, wenn Sie Ihre Aufgabenstellung nicht finden können.

Ihr Nutzen

1| Transparenz über
interne Layoutstrukturen sowie logistische
Infrastruktur

2| Verbesserte Anordnung der Logistikflächen und optimaler Einsatz logistischer Kapazitäten

3| Geringere Transport- und Handlingkosten durch schlanke Prozesse

4| Verkürzte
Materialversorgungszeiten der Produktion

5| Höhere Auslastung und gesteigerte Produktivität führt zu geringerem Ressourceneinsatz

6| Abgesicherte
Investitionsentscheidungen in der Intralogistik

7| Unabhängige Begleitung mit hohem
Innovationsgrad von der Voranalyse bis zur
Umsetzung

8| Experten Know-How von der Erstanalyse bis hin zur Realisierung

9| Abgesicherte,
nachhaltig effiziente
Logistikkonzepte

Ansprechperson

Karl Ott

Contact Press / Media

Dr. Karl Ott

Gruppenleiter Intralogistik und Materialwirtschaft

Fraunhofer Austria Research GmbH
Theresianumgasse 7
1040 Wien

Mobil +43 676 888 616 12