Fraunhofer IZT Expert Talk »Mehrwert durch Daten«

Dienstag, 24. November 2020 um 18:00 Uhr | Online Veranstaltung

Im Rahmen unseres digitalen Expert Talks diskutieren wir zunächst technische und rechtliche Herausforderungen der Nutzung externer Daten. Anschließend stellen wir Ihnen Ergebnisse des Forschungsprojekts ASPeCT (Adaptive Smoothed Production) vor. Im Rahmen des Projekts wurde eine Methode für die durchgängige, kurz- bis langfristige Produktionsplanung mit der Optimierung aller essenziellen Produktionsressourcen entwickelt, um Synergieeffekte der integrierten Planung zu erschließen. Zur Steigerung von Energie- und Ressourceneffizienz wurden im Projekt sowohl interne als auch externe Daten verwendet.

Eckdaten zur Veranstaltung

Wann? Dienstag, 24. November 2020
18:00 Uhr
Wo? Online per Microsoft Teams
(Den Zugangs-Link bekommen Sie nach Ihrer Anmeldung per E-Mail zugeschickt)
Kosten? Ihre Teilnahme ist kostenlos.
Anmeldung Sie können sich HIER anmelden.

Programm

18:00 Uhr Begrüßung
18:10 Uhr Informationsvorsprung durch die Nutzung externer Datenquellen – Praxis und Recht
Stefan Warbek | Warbek Rechtsanwälte
Maximilian Ulrich | Fraunhofer Austria Research GmbH
18:35 Uhr

ASPeCT: Bessere Produktionsplanung durch die integrierte Betrachtung von kurz- und langfristigen Aspekten

1. „Entwicklung einer durchgängigen Planungsmethode auf Basis von simulationsgestützter Optimierung“
Bernhard Heinzl | Technische Universität Wien
Dominik Seliger | Technische Universität Wien
Felix Kamhuber | Fraunhofer Austria Research GmbH
Thomas Sobottka | Fraunhofer Austria Research GmbH

2. „Herausforderungen bei der Implementierung der Methode als Software“
Roman Klug | AutomationX GmbH
Hermann Baldauf | AutomationX GmbH

3. „Nutzen der Software zur durchgängigen Produktionsplanung aus Anwendersicht“
Markus Brunnthaler | Miraplast GmbH

19:30 Uhr Fazit und Ausblick