Fraunhofer Austria Winterfest 2020

© Oliver Wolf
© Oliver Wolf
© Oliver Wolf

Glühwein und Netzwerken

Das jährlich stattfindende Sommerfest ist eine feste Institution, aber im Winter hat bisher etwas gefehlt. Diese Lücke schloss am 5. Februar das Fraunhofer Austria Winterfest.  Über 50 Teilnehmer nahmen die Gelegenheit wahr, sich angeregt mit unseren Expertinnen und Experten auszutauschen. Bei kulinarischen Köstlichkeiten wurden viele spannende Gespräche geführt und eine Posteraustellung zeigte aktuelle Entwicklungen von Fraunhofer Austria.

Die Leiterin des Geschäftsbereichs Visual Computing, Dr. Eva Eggeling, begrüßte die Gäste im ehrwürdigen Hauptgebäude der Technischen Universität Graz. In zwei Fachvorträgen wurde danach das diesjährige Thema "Digitaler Zwilling" aus verschiedenen Perspektiven betrachtet:

»Condition Monitoring und Predictive Maintenance im Kontext der Digitalisierung«

Im ersten Vortrag sprach Frau DI Jutta Isopp über ihre Erfahrungen mit der Digitalisierung und dem Umgang mit großen Datenmengen. Die Geschäftsleiterin der Messfeld GmbH gab einen spannenden und praxisnahen Einblick in die Themen Condition Monitoring und Predictive  Maintenance.

»Das geometrische Abbild der Welt«

Dr. Ulrich Krispel zeigte den aktuellen Stand der Technik im Computer Aided Design. Er gab einen Überblick über praxisnahe Anwendungen erfolgreiche Projekte von Fraunhofer Austria.

 

Während der Posteraustellung wurden mit den Gästen angeregt die Arbeiten aller Standorte diskutiert.

© Oliver Wolf
© Oliver Wolf