Neues DIO-Mitglied: Fraunhofer Austria

Expertise im Bereich Daten und KI gezielt weiterentwickeln

Seit November 2021 ist Fraunhofer Austria Mitglied des DIO - Data Intelligence Offensive.

Die Ressource Daten birgt für Unternehmen großes Potenzial, vor allem in Kombination mit Methoden aus dem Bereich der künstlichen Intelligenz (KI). Gleichzeitig stellt sie aber Unternehmen auch vor große Herausforderungen. Um im globalen Wettbewerb bestehen zu können, reicht es nicht mehr aus, die eigenen Daten geschickt zu nutzen. Unternehmen müssen sich auf intelligente und souveräne Weise in datenbasierte Wertschöpfungsnetzwerke einfügen. Damit das gelingt, ist neben der individuellen Bereitschaft dazu, ein intensiver Austausch zwischen den beteiligten Akteuren essenziell. Die DIO stellt eine Plattform dar, die diesen Austausch unterstützt. Sie bringt die Akteure mit Anbieter*innen technischer Lösungen und Vertreter*innen aus Forschung und Politik zusammen und erleichtert damit die Umsetzung konkreter, unternehmensübergreifender Datennutzungsszenarien genauso wie die Bewältigung übergreifender Herausforderungen. Fraunhofer Austria möchte die Plattform nutzen, um seine Expertise im Bereich Daten und KI gezielt weiterzuentwickeln und einem möglichst breiten Kreis zugänglich zu machen.