Fraunhofer Kaminabend »IIoT-Plattformen«

Review

Am 13. November lud Fraunhofer Austria gemeinsam mit dem Institut für Managementwissenschaften der TU Wien zu einem spannenden Kaminabend ein. Mehr als 70 Gäste aus Forschung und Industrie folgten Einladung und lauschten den Vorträgen rund um das Thema »Industrial IoT Plattformen«. Begrüßt und durch den Abend geleitet wurden die Gäste dabei von Wilfried Sihn, Geschäftsführer von Fraunhofer Austria Research, und Peter Schieder, Leiter des Geschäftsbereichs Produktions- und Logistikmanagement in Wien.

Wie Unternehmen IIoT-Plattformen gezielt einsetzen und damit die digitale Transformation aktiv vorantreiben können, erläuterten Lukas Lingitz, Leiter Produktionsplanung und -controlling, sowie Robert Glawar, Projektleiter Produktionsoptimierung | Industrial Engineering in ihren Vorträgen.  Spannende Einblicke in die Zukunft eines digitalen Wasserwerks gaben anschließend Bernd Hollauf und Daniel Wagner von VERBUND Hydro Power. Sie zeigten Herausforderungen und Relevanz der Integration einer »Networked Platform« und strichen dabei die Wichtigkeit der Vernetzung mit Bestandssystemen besonders hervor.

Bei Fingerfood und spannenden Gesprächen konnten die TeilnehmerInnen des Kaminabends abschließend den Austausch zwischen Industrie und Wissenschaft in angenehmer Atmosphäre weiterführen.