Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Bereich Logistik und Supply Chain Management (w/m/d)

Dienstort: Wien

In unserem Geschäftsbereich Logistik- und Supply Chain Management in Wien suchen wir zur Verstärkung unseres Teams ab sofort eine/n wissenschaftliche/r Mitarbeiter*in für die Fachgruppe Logistikzentren und Netzwerkplanung mit einem Beschäftigungsausmaß von 38,5 h/Woche. Die Arbeitsschwerpunkte liegen in der Planung, Gestaltung und Optimierung von Logistikprozessen in der Beschaffung, Lagerhaltung, Produktion und Distribution von Gütern.

 

Ihre Aufgaben

  • Gemeinsam mit Kolleg*innen entwickeln Sie neue Anwendungsfelder für den Einsatz moderner Logistikkonzepte und setzen diese gemeinsam mit Unternehmenspartnern um
  • Sie unterstützen unsere Kunden bei:
    • Planung und Optimierung von Logistiknetzwerken (bspw. Standortallokationen)
    • Neukonzeptionierung und Weiterentwicklung von Lagerstandorten
    • Konzeption von automatisierten und digitalisierten logistischen Abläufen
    • Analyse, Aufbereitung und Visualisierung von heterogenen Unternehmensdaten
    • Strategien hinsichtlich zukünftiger Entwicklungen in der inner- und außerbetrieblichen Logistik
  • Unterstützung von erfahrenen Kolleg*innen bei der Akquisition und Abwicklung von Projekten in Industrie und Forschung
  • Weiterentwicklung der Themenfelder im Fachbereich (z.B. Nachhaltigkeit, datengetriebene Lagerplanung, Netzwerkplanung, synergetische Mobilität etc.)
  • Mitarbeit in öffentlich geförderten Forschungsprojekten – z.B. im Bereich des Physical Internets, synergetischer Gütermobilität etc.
  • Generierung von zukunftsorientierten Forschungsideen und -anträgen im Bereich
    (Güter-)Mobilität und Nachhaltigkeit

Weitere Details erfahren Sie bei einem persönlichen Vorstellungsgespräch.

 

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes technisches Studium in einer der folgenden Fachrichtungen (bzw. einem gleichwertigen Abschluss im In- und Ausland
    • Master/Dipl.-Ing. Maschinenbau / Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau
    • Master/Dipl.-Ing. Supply Chain Management o.ä.
  • Einschlägige Berufserfahrung in einem Industrieunternehmen von Vorteil, aber keine Voraussetzung
  • Beherrschung einer der folgenden Programmiersprachen wünschenswert: Python, R
  • CAD-Kenntnisse von Vorteil (AutoCad, CATIA)
  • Starke analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
  • Kenntnisse im Projektmanagement
  • Sehr gute Englisch Kenntnisse in Wort und Schrift
  • Hohe Kommunikations- und Koordinationsfähigkeit sowie Teamfähigkeit
  • Flexibilität, Verlässlichkeit, Selbstständigkeit und Reisebereitschaft
  • Sehr gute Studienleistungen

Die Arbeit bei Fraunhofer Austria bedeutet Arbeiten in einem jungen Team, in dem innovative Lösungen für Industrie und Forschung, die individuelle Weiterentwicklung und Teamfähigkeit im Vordergrund stehen.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem außeruniversitären Forschungs-KV. Das kollektivvertragliche Mindestgehalt beträgt derzeit EUR 3.274,00 (brutto/Monat, Vollzeit). Bei entsprechender Qualifikation und Berufserfahrung besteht die Möglichkeit zur Überzahlung bzw. Höhereinstufung.

Bewerbungsschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse/Notenübersicht über Matura und Studium rich-ten Sie bitte z.H. Hrn. Dipl.-Ing. Alexander Gruber, per E-Mail an jobs@fraunhofer.at.