Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in »Digitalisierung mit Schwerpunkt Data Science« (w/m/d)

Dienstort: Wattens

Für das Innovationszentrum »Digitale Transformation der Industrie« von Fraunhofer Austria Research in Wattens suchen wir zur Verstärkung unseres Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n engagierte*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in für Projekte im Bereich der digitalen Transformation mit Interesse an einer Promotion. Der Schwerpunkt des Innovationszentrums liegt auf Data Science, wobei Fragestellungen aus dem Bereich der sicheren und vertrauenswürdigen Nutzung von Daten (z.B. maschinelles Lernen auf verschlüsselten Daten, föderales Lernen, erklärbare künstliche Intelligenz), neuen Verfahren im Bereich der künstlichen Intelligenz (z.B. Reinforcement Learning, Kombination von wissens- und datengetriebenen Ansätzen) und wirtschaftlichen Überlegungen zur Datennutzung (z.B. Rentabilität von Projekten, Monetarisierung von Daten) besondere Aufmerksamkeit zukommt.

 

Ihre Aufgaben sind:

  • Mitarbeit in anwendungsorientierten Forschungsprojekten im Bereich Data Science
  • Konzeption und prototypische Umsetzung von innovativen datengetriebenen Lösungen unter Berücksichtigung der Bedürfnisse der Anwender
  • Verbreitung von Forschungsergebnissen im Rahmen von Publikationen und Vorträgen
  • Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von Schulungen sowie bei der Akquise und Leitung von Projekten
  • Mitwirkung bei der thematischen Weiterentwicklung des Standorts
     

Was Sie mitbringen:

  • Abgeschlossenes Studium in einer der folgenden Fachrichtungen (oder gleichwertiger Abschluss im In- oder Ausland)
    • Diplom/Master Informatik
    • Diplom/Master Mathematik/Statistik
    • Diplom/Master Wirtschaftsinformatik
  • Gute Programmierkenntnisse und Erfahrung im Umgang mit Datenanalysewerkzeugen (z.B. R, Python, Tableau)
  • Kenntnis gängiger Verfahren zur Aufbereitung, Analyse und Darstellung von Daten
  • Erste Berufserfahrung mit Bezug zu Digitalisierungsthemen (insb. Data Science) in einem Unternehmen, einer Forschungseinrichtung oder an einer Hochschule wünschenswert
  • Offenheit für Neues und Begeisterung für die Lösung von komplexen Aufgaben
  • Selbstständige, analytische und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
     

Was Sie erwarten können:

  • Flexible Arbeitszeiten für eine gute Work-Life-Balance (38,5 Stundenwoche, Gleitzeitsystem)
  • Offenes und kollegiales Arbeitsumfeld in einer etablierten Forschungseinrichtung
  • Anspruchsvolle nationale und internationale Projekte mit hohem Praxisbezug
  • Regelmäßiger Austausch mit Fachkollegen und Kontakt zu renommierten Partnern aus Wirtschaft und Forschung
  • Weiterbildungskultur mit vielfältigem Angebot zur persönlichen Entwicklung
  • Gestaltungsspielraum für innovative Ideen

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Forschungs-KV. Das kollektivvertragliche, monatliche Mindestgehalt beträgt derzeit EUR 3.177,00 (brutto, Vollzeit). Bei entsprechender Qualifikation und Berufserfahrung besteht die Möglichkeit zur Überzahlung bzw. Höherstufung. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.

Bewerbungsschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse über bisherige Tätigkeiten und über Ihre Ausbildung richten Sie bitte z.H. Herrn Dr. Daniel Bachlechner per E-Mail an jobs@fraunhofer.at.