VR Planning

Gemeinsam mit ostertag ARCHITECTS ZT GmbH, PlanSinn GmbH, Wien 3420 Aspern Development AG und CC-LSD GmbH wird eine Lösung für unterschiedliche Fragestellungen und Bedürfnisse im Sinne einer fairen, sicheren und gleichberechtigten Mobilität im städtischen Umfeld erarbeitet.

VR Planning

Virtual Reality für eine partizipative Planung und Evaluierung bedarfsgerechter und aktiver Mobilitätsumgebungen

Im September startet das von der FFG geförderte Projekt "VR-Planning". Unter der Leitung vom AIT Austrian Institute of Technology werden neue innovative Möglichkeiten für eine verbesserte partizipative Planung erforscht. Anhand realer Anwendungsbeispiele soll aufgezeigt werden, wie Virtual und Augmented Reality die Zusammenarbeit von PlanerInnen verschiedener Fachdisziplinen, Politik als auch Bürgerbeteiligungen verbessern können. Gemeinsam mit ostertag ARCHITECTS ZT GmbH, PlanSinn GmbH, Wien 3420 Aspern Development AG und CC-LSD GmbH wird eine Lösung für unterschiedliche Fragestellungen und Bedürfnisse im Sinne einer fairen, sicheren und gleichberechtigten Mobilität im städtischen Umfeld erarbeitet.

 

Projekt-Kickoff war am 19. September bei Fraunhofer Austria Visual Computing in Graz.