Effizienz durch Ergonomie steigern

 

 

Der demografische Wandel bewirkt, dass die internationale Wettbewerbsfähigkeit zukünftig maßgeblich von der Produktivität älterer Arbeitskräfte abhängig sein wird. Um die Gefahr eines demografiebedingten Rückgangs der Produktivität in der industriellen Fertigung, Montage und Logistik zu minimieren und um die Produktivität weiter zu steigern, sind präventive Maßnahmen bei der Gestaltung von Arbeitssystemen zu fokussieren. Durch synchrone Betrachtung von ergonomischen Prinzipien und Methoden des Lean Managements lassen sich Belastungen auf den Mitarbeiter minimieren und die Produktivität von Arbeitssystemen nachhaltig steigern. Ergonomische Arbeitssystem-Gestaltung folgt dem präventiven Ansatz, dass Belastungen über das gesamte Erwerbsleben gesenkt werden, um altersbedingte Tätigkeitseinschränkungen zu vermeiden oder auf Grund geringer Belastungen zu akzeptablen Beanspruchungen zu führen.

Ergonomic Assessment Worksheet:

Eine international anerkannte und ganzheitliche Methode zur Analyse und Planung ergonomischer Arbeitssysteme ist das Ergonomie-Bewertungs- und Planungs-Tool EAWS (Ergonomic Assessment Worksheet). EAWS ist eine Kombination aus verschiedenen Methoden der Ergonomie-Bewertung und des Lean Managements, wie bspw. MTM (Methods-Time Measurement). Dies führt zu einer Gesamtsicht auf körperliche Belastungen in Bezug auf die Dauer der Tätigkeitsausübung einschließlich Arbeitshaltungen, Aktionskräften, manueller Lastenhandhabungen und repetitiven Belastungen der oberen Extremitäten.

Unsere Leistungen für Sie:

Fraunhofer Austria unterstützt Sie bei Ihren unternehmensspezifischen Herausforderungen im Bereich der ergonomischen Gestaltung von Arbeitssystemen durch:

  • Erfassung und Optimierung ergonomischer Belastungssituationen industrieller Tätigkeiten in Fertigung, Montage und Logistik
  • Planung, Modellierung und Umsetzung ergonomischer und alternsgerechter Arbeitssysteme
  • Entwicklung und Implementierung eines ergonomischen Produktionssystems
  • Steigerung der Arbeitssystem-Produktivität durch Kombination von Methoden des Lean Managements und der Ergonomie

 

 

Kontaktieren Sie uns:

Gerne erfahren wir mehr über Ihre individuellen Herausforderungen in der ergonomischen Gestaltung von Arbeitssystemen und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Philipp Hold

Contact Press / Media

Dipl. Wirt.-Ing. Philipp Hold

Projektleiter Produktionsoptimierung | Industrial Engineering

Fraunhofer Austria Research GmbH
Theresianumgasse 27
1040 Wien, Österreich

Telefon +43 676 88861630