Projektleiter für ein Horizon2020-Projekt im Bereich »Cyber-physikalische Produktionssysteme« (m/w)

Die Fraunhofer Austria Research GmbH betreibt angewandte Forschung und ist eine 100%ige Tochter der Fraunhofer Gesellschaft. Fraunhofer Austria ist eine gemeinnützige Forschungsorganisation und umfasst die beiden Geschäftsbereiche Produktions- und Logistikmanagement in Wien sowie Visual Computing in Graz.

Für den Geschäftsbereich Produktions- und Logistikmanagement in Wien suchen wir zur Verstärkung unseres Teams zum nächstmöglichen Termin einen erfahrenen und qualifizierten Mitarbeiter für die Projektleitung eines Horizon2020-Projekts im Themenfeld »Cyber-physikalische Produktionssysteme«.

Ihre Aufgaben

  • Leitung der Fraunhofer Austria Projektinhalte im Rahmen des Horizon2020-Projekts »EPIC - Centre of Excellence in Production Informatics and Control« (Projektlaufzeit 7 Jahre) mit Schwerpunkten in der Planung und Umsetzung von Konzepten der Industrie 4.0, bspw. Produktions- und Montagesysteme der Zukunft, Mensch-Maschine-Kollaboration bzw. Kollaborative Robotik, Big Data Analytics etc.
  • Sicherstellung der Zielerreichung zum Aufbau und Etablierung eines Exzellenzzentrums (»EPIC CoE«) als führendes, international anerkanntes Wissenszentrum im Bereich der cyber-physikalischen Produktionssysteme in Europa
  • Koordination der Zusammenarbeit der Konsortialpartner aus verschiedenen ungarischen, deutschen und österreichischen Forschungs- und Bildungseinrichtungen
  • Integration unserer Zusammenarbeit mit produzierenden Unternehmen in Ungarn
  • Kontaktpflege zu Partnerunternehmen sowie zu F&E- und Bildungseinrichtungen in Europa
  • Durchführung von Pilot-Demonstrationen im Rahmen des Netzwerks europäischer Pilotfabriken
  • Planung, Durchführung und Moderation von Weiterbildungs-Workshops und Schulungen
  • Erstellung von Weiterbildungs- und Schulungsunterlagen

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes technisches Studium in einer der folgenden Fachrichtungen (bzw. einem gleichwertigen Universitätsabschluss im In- oder Ausland):
    • Diplom-Ingenieur/in (Univ.) Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau
    • Diplom-Ingenieur/in (Univ.) Wirtschaftsingenieurwesen-Informatik
    • Diplom-Ingenieur/in (Univ.) Maschinenbau-Produktionstechnik
  • Mindestens 3 Jahre Erfahrung in der Planung, Koordination und Bearbeitung kollaborativer F&E-Projekte im Produktionsumfeld, vorzugsweise im Kontext der Industrie 4.0
  • Erfahrung im Wissens- und Technologietransfer zwischen Forschungsinstitutionen, Bildungseinrichtungen und Industrieunternehmen
  • Erfahrung in der Abwicklung von Horizon2020 - Projekten o. ä. (vom Projektmanagement bis zu Reporting und Abrechnungserfordernissen) von Vorteil
  • Methodenkompetenz im Bereich Moderation und Projektmanagement
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Ungarischkenntnisse von Vorteil
  • Eigenverantwortliches Arbeiten und eine strukturierte Arbeitsweise
  • Flexibilität, Verlässlichkeit, Selbstständigkeit und Reisebereitschaft

Die Arbeit bei Fraunhofer Austria bedeutet Arbeiten in einem jungen Team, in dem innovative Lösungen für Industrie und Forschung, die individuelle Weiterentwicklung und Teamfähigkeit im Vordergrund stehen.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem außeruniversitären Forschungs-KV. Das kollektivvertragliche Mindestgehalt beträgt derzeit EUR 3.467,00 (brutto/Monat, Vollzeit). Bei entsprechender Qualifikation und Berufserfahrung besteht die Möglichkeit zur Überzahlung bzw. Höherstufung.

Bewerbungsschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse über bisherige Tätigkeiten und über Ihre Ausbildung richten Sie bitte per E-Mail an jobs@fraunhofer.at.

Fraunhofer Austria Research GmbH
Geschäftsbereich Produktions- und Logistikmanagement
z.H. Personalabteilung
Theresianumgasse 7, 1040 Wien
www.fraunhofer.at