European Space Agency

Visualization and Manipulation of Multi-dimensional Data (V-MANIP) is a new EOX initiative kicked-off under ESA contract.

V-MANIP - Satellitendaten in der Forschung

Fragestellung

Satelliten sind aus der Forschung kaum noch wegzudenken, sei es bei der Klimaforschung oder der Geologie. Mithilfe der gesammelten Daten können Wissenschaftler die Erdoberfläche sowie die Atmosphäre erforschen und dann überprüfen, ob ihre Simulationen die Realität richtig vorhergesagt haben – etwa bei der Entstehung von Hurrikans. Die riesigen Datenmengen, die Satelliten dabei produzieren, erfordern effiziente Werkzeuge. Nur so können Wissenschaftler den Überblick über die Informationsflut behalten. Die Software »V-Manip« ist ein innovatives Analysewerkzeug, das komplett im Browser läuft. Das Kopieren großer Datenmenge auf die Rechner aller Wissenschaftler entfällt.

Unser Beitrag

»Im Projekt ›V-MANIP‹ wollen wir das Arbeiten mit Satellitenaufnahmen sprichwörtlich in eine neue Dimension heben, nämlich in den dreidimensionalen Raum«, sagt Dr. Eva Eggeling, Leiterin des Geschäftsbereichs Visual Computing von Fraunhofer Austria. »V-MANIP« steht dabei für »Visualization and Manipulation of Multidimensional Data«. In »V-MANIP« sind die Benutzerinterfaces nicht wie bisher auf zwei Dimensionen beschränkt. Der Anwender legt die zu untersuchenden Bereiche nicht ausschließlich auf einer 2D-Karte fest, sondern ebenfalls auf einem dreidimensionalen Globus, dem »Virtual Globe Viewer«. Zusätzlich kann er anhand einer Timeline ablesen, für welche Zeitpunkte Daten vorliegen und Teile davon selektieren. So lassen sich auch dreidimensionale Aufnahmedaten übersichtlich anzeigen.

Ihr Nutzen

Es müssen nicht immer Satellitendaten sein. Auch Simulationsdaten, CAD Daten, Prozessdaten und Daten aus Ihrer Produktion enthalten möglicherweise ungeahnte Informationen. Auch Ihre Daten visualisieren wir mit Leidenschaft und Erfahrung, damit Sie Ihrer Konkurrenz einen Schritt voraus sind.

Partner und Förderung

Das von der European Space Agency (ESA) in Auftrag gegebene Projekt »V-MANIP« wird von einem breit aufgestellten Konsortium unter der Leitung von EOX umgesetzt. Weitere Projektpartner sind: VRVisSISTEMAZAMGBerner & Mattner und der Geschäftsbereichs Visual Computing von Fraunhofer Austria.