BioBrowser - Intelligente Moleküle

Fragestellung

Die interaktive Molekülvisualisierung ist durch die großen Fortschritte in der Forschung der Molekularbiologie immer wichtiger geworden. Da die Funktion der Proteine, also die mögliche Interaktion mit anderen Molekülen, eng mit ihrer 3D-Struktur verbunden ist, spielt insbesondere die 3D-Visualisierung von Proteinen eine sehr große Rolle. Ein Problem bei bisher verbreiteten Softwareanwendungen ist die schlechte Darstellung und die mindere Graphikqualität.

Unser Beitrag

Der »BioBrowser« ist ein Molekülviewer, der modernste Darstellungstechniken verwendet. Das stellt die hohe Graphikqualität auch bei extremen Zoomfaktoren sicher. Verschiedene Fallback-Mechanismen ermöglichen Echtzeitrendering auch problemlos auf älteren Laptops. Insbesondere wenn größere Moleküle, bestehend aus tausenden Atomen, visualisiert und untersucht werden sollen, zeigen sich die Stärken des »BioBrowsers«. Dazu ist der »BioBrowser« auch noch ein perfektes Präsentationstool, da einfache Werkzeuge integriert sind, mit denen sich ein Kameraflug definieren und wieder abspielen lässt. Exportiert als hochauflösendes Video stellt der »BioBrowser« auch Ihre Molekülanalysen ansprechend dar.

Ihr Nutzen

Das Programm zeigt deutlich, welche Fähigkeiten in moderner Graphikhardware stecken. Dabei sind Visualisierungen in allerhöchster Graphikqualität nicht mehr teuren Hochleistungsrechnern vorbehalten, sondern auf jedem aktuellen Desktoprechner oder Tablet möglich.
Es müssen nicht immer Moleküle sein; auch CAD-Daten, Gebäude-Modelle und Produkt-Designs stellen wir gerne für Sie in höchster Qualität dar.

Partner und Förderung

Das BioBrowser-Projekt startete als öffentlich gefördertes Forschungsprojekt und wurde seither in Eigenregie zur Anwendungsreife weiterentwickelt.